Schlagwort-Archive: Vocal

Macy Gray: Stripped

ENDLICH! Ein Fan von R&B-Sternchen Macy Gray und ihrer wunderbar rauchigen Stimme bin ich seit dem ersten Album. Leider präsentierte die Ex-Backup-Sängerin der Black Eyed Peas meistens Songs, die ihr großes Können widerspiegelten – mich aber emotional nie wirklich überzeugten. Parallel spielte sie in TV-Serien, in Filmen – zeigte, dass sie auch auf mehreren Hochzeiten tanzen kann. Das war ebenfalls gediegenes Kunsthandwerk, aber immer noch nichts, was einen vom Hocker haut. Mit „Stripped“ ist es nun anders: Ich bin schwer begeistert! Musik, die mich eiskalt erwischt, mitreißt und Macy Gray: Stripped weiterlesen

Dee Dee Bridgewater am Elbstrand

Es ist eigentlich der Tag nach der großen Party, denn alle, die dabei waren, erzählen: Du hast was verpasst. Dee Dee Bridgewater hat den Jazz-Echo bis morgens um 5 Uhr gerockt. Der Hammer!

Die Grande Dame des New-Orleans-Jazz kam aber auch zum Elbjazz nicht nur mit ihrem neuen Album, sondern mit ihrer überbordenden Lebensfreude, mit Verve Dee Dee Bridgewater am Elbstrand weiterlesen

Diana Krall: Wallflower

Wallflower – Mauerblümchen. Das wäre ganz sicher nicht die erste Beschreibung, die mir zu Diana Krall eingefallen wäre. Und die Songs ihres neuen Albums? Irgendwie auch nicht so recht. Sie kommen nach einer Lungenentzündung Kralls Monate später als geplant heraus, müssen sich aber in ihrem poppigen Gewand keinesfalls Mauerblümchen-like verstecken: „California dreaming“, „I can`t tell you why“, „Sorry seems to be the hardest word“… – Bekanntes aus Funk und Fernsehen, wenn auch großenteils schon 30, 40 Jahre alt. Diana Krall: Wallflower weiterlesen