Schlagwort-Archive: Big Band

Matthias Schriefl: Europa

Gemuhe zum Einstieg? Muss man(n) erst einmal drauf kommen, doch wenn der Opener den Titel „Auf Wiener Schnitzel“ trägt, ist solch atonale Aufnahme aus dem Kuhstall nur konsequent. Und erzählt eine von acht ebenso humorvollen wie polystilistischen und -rhythmischen Song-Geschichten, mit denen Chef-Schlachter Schriefl durch die Welt(-Musik) wandert: mal makaber, mal harmonisch, mal morbide, mal vergnügungssteuerpflichtig. Stets aber voller Originalität und instrumentaler Klasse!

Ron Carter & WDR Big Band: My Personal Songbook

Begeisterung: Frank Zappa hat sich geirrt! Der Jazz ist nicht tot – und er riecht auch nicht schlecht. Dies beweist Ron Carter mit seinem neuen Album, das er mit der WDR-Bigband eingespielt hat. Auf “My Personal Songbook” kultiviert das Ausnahmetalent aus Michigan die besten Momente zeitlos guten Jazz’. Schon der Opener “Eight” zeigt wohin die Reise geht Ron Carter & WDR Big Band: My Personal Songbook weiterlesen

Joe Sample/NDR Bigband: Children Of The Sun

Joe Sample - Children of the SunSpiritualität ist eine Dimension des Lebens, die von der Moderne in die Defensive gedrängt wurde – und in Zentraleuropa fast verschwunden ist. Anderswo steht sie nicht unter dem Generalverdacht des Esoterischen. Als sich Joe Sample nach einem Herzinfarkt 1995 auf den Jungferninseln an die Sklaven erinnerte, die früher dorthin verschleppt wurden, dachte er an die spirituelle Kraft, mit der sie ihre ausweglose Situation durchstehen mussten. Für sie schrieb er die Stücke dieses Albums, das in Joe Sample/NDR Bigband: Children Of The Sun weiterlesen

Stefan Schmid: Extended

Stefan Schmid - ExtendedAls Solist hält sich der Saxofonist Stefan Schmid auf diesem Album auffallend zurück. Denn hier spricht der Komponist. Und er bedient selbstbewusst die Königsklasse des Jazz: In seinem Big-Band-Projekt “Extended” versammelt er zehn junge deutsche Jazztalente zu einem gleichzeitig homogenen und facettenreichen Klangkörper, dem er durch ideenreiche Arrangements immer neue Klangfarben entlockt. Seine Kompositionen sind feinsinnige Inszenierungen von Klangschichten, Stefan Schmid: Extended weiterlesen

Roy Hargrove Big Band

Der Mann hat Nerven! In einer Zeit, in der Jazzkonzerte immer seltener und dann gerne mal von Trios oder singenden Bassistinnen bestritten werden, damit die Vortragenden noch auf ihre Kosten kommen, in so einer Zeit tritt Roy Hargrove mit einer 19-köpfigen Big Band an. Mit Standards und neuen Songs zeigt er, wozu ein wohlsortierter Haufen Blech imstande ist: klotzige Akkordblöcke, jäh anschwellende Klänge, rumpelnde groovige Ostinati und darüber präzise hingetupftes, dräuendes Heulen und blitzehelle Fanfaren, plötzliche Breaks und Wechsel ins Kammermusikalische. Hargrove zitiert sich als Bandleader unbeschwert durch seine Vorbilder und erweist seinem Förderer, Wynton Marsalis, nicht zuletzt damit seine Reverenz, dass er sich als Solist bescheiden im Hintergrund hält. Sven Sorgenfrey (18.8.2009)

Label: Emarcy/Universal